Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#58 falstaff rotwein guide 2020 | der jahrgang 2017 | beschrieben und bewertet von peter moser

*

Wir zählen wieder zu den besten 200 Weingütern Österreichs, was uns natürlich ganz besonders stolz macht.
Am 25. November durften wir gemeinsam mit vielen Kollegen die prämierten Weine in der einzigartigen Wiener Hofburg präsentieren.
Und so beschreibt und bewertet Peter Moser unsere Weine im aktuellen falstaff ROTWEIN GUIDE Österreich 2020:

93 Punkte – Mittelburgenland DAC Reserve Altes Weingebirge L.E. 2017
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breite Randaufhellung.
Zarte Edelholzwürze, mit Lakritze und Cassis unterlegtes feines dunkles Waldbeerkonfit, tabakig, frische Orangenzesten, einladendes Bukett.
Saftig, elegant, reife Kirschen, eingebundene Tannine, frischer Säurebogen, harmonisch und anhaftend, sicheres Reifepotenzial.
angeführt in der Liste der TOP-WEINE nach Punkten

93 Punkte – vinum sine nomine L.E. 2017
Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung.
Etwas nach Tabakwürze, ein Hauch von Kräutern unterlegt dunkle Waldbeerfrucht, zart nach Cassis, mineralisch.
Komplex, saftig, straffe Tannine, etwas Edelholznuancen, Brombeeren im Abgang, vielseitig einsetzbar.
angeführt in der Liste der TOP-WEINE nach Punkten

92 Punkte – PHOENIX 2017
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung.
Schwarzes Kirschkonfit, zarte Edelholzwürze, ein Hauch von Brombeeren, etwas kandierte Veilchen.
Saftig, gute Komplexität, süße Tanninstruktur, zart nach dunklem Konfit, wirkt leichtfüßig, vielseitiger Speisebegleiter.

91 Punkte – MERLOT Selection 2017
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung.
Mit feiner Kräuterwürze unterlegte reife Kirschfrucht, ein Hauch von Nougat, kandierte Orangenzesten.
Mittlerer Körper, rotbeeriger Touch, würzige Tannine, mineralischer Abgang, facettenreicher Speisebegleiter.

91 Punkte – BLAUFRÄNKISCH Deutschkreutz Original 2017
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung.
Eingelegte Kirschen, rotes Waldbeerkonfit, tabakige Würze, ein Hauch von Orangenzesten.
Mittlerer Körper, feine Kirschfrucht, integrierte Tannine, straf und anhaftend, leichtfüßiger, balancierter Stil, vielseitiger Speisebegleiter.

90 Punkte – EQUINOX 2017
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung.
Zarte, schwarze Kirschfrucht, etwas nach Gewürzen, ein Hauch von dunkler Waldbeerfrucht, Lakritze.
Frische Struktur, balanciert und rund, rotbeerige Frucht, zartes Tannin, bereits gut antrinkbar.
Best Buy!

90 Punkte – Mittelburgenland DAC Classic 2017
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung.
Feine rotbeerige Nuancen, ein Hauch von Erdbeerkonfit, zart nach Orangenzesten, tabakiger Touch.
Mittlerer Körper, rote Kirschfrucht, feine Tannine, frische Säurestruktur, zitroniger Touch, mineralischer Nachhall.
Best Buy!

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#56 18 punkte von gault & millau österreich für phoenix 2017 – freude pur!!!

*

Wie der sagenumwobene, mystische Vogel aus der Asche neu ersteht, ist auch Josef Reumanns Neuauflage seiner Cuvée PHOENIX brillant wie zu vor. 
Die 2017er Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Blaufränkisch und Syrah bestehend, ist perfekt strukturiert, dicht, voll rauchigem Kirschdurft, stoffigem Tannin und gutem Potenzial.
Reumann ist bekannt für seinen markanten Weinstil. Die kräftigen Weine entstehen in seinem modernen Keller in Deutschkreutz. Viele reifen in französischen Barriques. #56 18 punkte von gault & millau österreich für phoenix 2017 – freude pur!!! weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#52 JO•MA limited edition 2013 | der highend-wein

JO•MA Limited Edition 2013

Mit unserem BLAUFRÄNKISCH Grande Reserve JO•MA 2013 L.E. möchten wir den Facettenreichtum und das Potenzial unserer Leitsorte aus einem Top-Jahrgang in seiner Gesamtheit vermitteln und das Maximum an Terroir veranschaulichen.

#52 JO•MA limited edition 2013 | der highend-wein weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#51 fabian – ein faszinierender vertreter der edelsorte blaufränkisch

„2017 wird in den nächsten 3 Jahren zum Elitestudenten reifen…“ (Andreas Jechsmayr)

Ein kräftiger Blaufränkisch-Stil kennzeichnet unseren eleganten, vollmundigen Blaufränkisch von der sehr alten und spannenden Lage FABIAN.
Sein Bukett vereint Aromen von Brombeeren, dunklen Kirschen und Schwarzbeeren kombiniert mit würzigen Anklängen. Die zarten Röstaromen sind perfekt integriert.  Der Wein lagerte 10 Monate in neuen Barriques, wodurch er eine optimale Stütze erhielt.
#51 fabian – ein faszinierender vertreter der edelsorte blaufränkisch weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#49 vinum sine nomine L.E. – idee

vinum sine nomine – Limited Edition

Den Top-Jahrgang 2000 nahm unser Kellermeister und bekennender Bordeaux-Liebhaber Josef/Sepp Reumann zum Anlass, einen Blend aus Merlot und Cabernet Sauvignon gemeinsam mit Michael Ulrich, einem Dipl. Sommelier aus Neunkirchen, zu kreieren.
Der geheimnisvolle Name: vinum sine nomine.
#49 vinum sine nomine L.E. – idee weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#42 rotweinfestival mittelburgenland | tage der offenen kellertüre | vernissage linda simansky

Geschätzte Weinliebhaber, liebe Freunde unserer Weine!

Wir laden zu den beiden Tagen der offenen Kellertüren
sowie zum abendlichen ROTWEINFESTIVAL, das wie jedes Jahr im Zentrum von Deutschkreutz stattfindet, sehr herzlich ein. #42 rotweinfestival mittelburgenland | tage der offenen kellertüre | vernissage linda simansky weiterlesen