Veröffentlicht am

#152 | R-weine im vinaria jungweinatlas 2021

Der MASSETO des Burgenlandes | Da kündigt sich ein großer Wein an | Ganz toller Stoff | Wein von feinem Schliff | Da steckt einiges drinnen…


2018 Blaufränkisch Ried FABIAN
MB, S €€€
Ein sehr typischer Blaufränkisch, der etwas Luft benötigte, Kirschen in Hülle und Fülle, Brombeeren, Cassis, Zwetschgen, dezent rauchig, würzig, bisschen Schokolade, fruchtig, saftig, gutes Potenzial.

NV Schaumwein rosé secco Ö, K €€
Fester Schaum, kleinperlig, reife Erdbeeren, Kirschen, straffe Struktur, liegt fest auf dem Gaumen, herb, trocken, geht in die Länge, sehr ernsthaft, ein hervorragender Aperitif, doch auch sehr gut für leichte Vorspeisen.
FUN

2019 ZWEIGELT Classic BG, S €€
Kirschen im Verbund mit Brombeeren, von herbem Charme, gute Substanz, gute Tanninstruktur, schön trocken, guter Druck, gewürzige Noten, da steckt einiges drinnen.

2018 ST. LAURENT Selection BG, S €€€
Ganz klar St. Laurent, Weichselkirschen, Lebkuchen, dunkelfruchtig, weiche Tannine, schöne Säure, frisch-fruchtiger Auftritt, etwas Marzipan, elegante Note.

2018 MERLOT Selection BG, S €€€
Dunkle Würze, Orangenschalen, Hagebutten, schwarze Kirschen, ein herzhafter Merlot, säuregestützt, mit angenehmen Tanninen, mittlerem Gewicht, guter Trinkfluss, Olivenpaste, gute Substanz, einige Zukunft.

2018 Blaufränkisch Deutschkreutz Original BG, S €€
Würznase, rauchige Noten, Brombeeren, Cassis, Schlehen. Wacholder, voller Fruchtcharme, Kirschen, feines Holz, ein eleganter Wein von feinem Schliff, Mittelburgenland pur.

2018 PHOENIX Nr. 23 BG, K €€€ (BF, CS, ME, SY)
Pflaumen, Kirschen, Heidelbeeren, Cassis, dunkle Schokolade, ganz toller Stoff, bestes Tannin, tolle Frucht, viele Kräuter, feine Würze, ein gediegener, eleganter Rotwein von bester Struktur, pfeffrige Noten, ganz einfach hervorragend. Ein Wein, der viel Zeit braucht, der sich zwischendurch zurückzieht, um sich danach von seiner besten Seite zu zeigen. Trinken nicht vor 2022.
TIPP

2017 MERLOT (Fassprobe) – JO.MA
Rauchig, Heidelbeeren, Hagebutte, dunkle Schokolade, Zwetschken, Orangenschalen, Zedernholz, festes Tannin, ganz toller Stoff, ganz viel Substanz, der geht richtig auf, da kündigt sich ein großer Wein an!

2019 (Fassprobe) vinum sine nomine (95% ME, 5%CS)
Ein Rotwein von Samt und Seide, reifste Tannine, eine unglaubliche Eleganz, Schokolade, viele rote & schwarze Beeren, von schierer Feinheit, ein Rotwein, der Maßstäbe setzt. Ein Stoff, aus dem die Träume sind. Der Masseto des Mittelburgenlandes.

Verkoster ist/war kein geringerer als Adolf Schmid, langjähriger Sommelier im Steirereck und für uns einer der Österreichischen TOP-Weinexperten