Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#100 | adolf schmid
über unseren vinum sine nomine L.E. 2017

2017 VINUM SINE NOMINE — Josef & Maria Reumann/Deutschkreutz
14% Vol. ( Merlot, Cabernet Sauvignon ), Limited Edition.
Dieser Rotwein kommt aus der Riede Goldberg – Braunerde, Lehm, Schotter.
15 Monate in neuen Barriques

Ein beeindruckendes Gewächs ist dieser Wein ohne Namen. Eine wahre Granate.
Es gibt diesen Rotwein nur aus einem TOP Jahrgang – eben wie 2017. Maximal 2000 Flaschen.

Tiefschwarze Farbe, Cassis, Brombeeren, Zwetschken, Kirschen, Maulbeeren, Pfeffer, Vanille, machtvolles Tannin das den Gaumen tapeziert. Der Cabernet dominiert das Spiel, der Merlot sorgt für die Frucht. Hier geht es ganz ernsthaft zur Sache, fast religiös. Braucht enorm viel Luft. Unbedingt mindestens 2 Std. vorher dekantieren, großes Weinglas.
Ein sensationeller Roter, von einer inneren Autorität getragen, der keinen Widerspruch duldet, einer enormen Substanz. Das damalige neue Holz bindet sich immer mehr ein.
Ein edler Rotwein von internationaler Dimension der aber das Mittelburgenland nie verleugnet.

Ich darf sagen, es sind die bestangelegten 37.- Euro pro Flasche aller Zeiten.
Eine rosa gebratene Beirid mit Gemüse aus dem WOK macht absoluten Sinn.

facebook, 6.10.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.