Veröffentlicht am

#77 | die kleine R-weinwelt und die welt der weine in zahlen

Zahlenspiel

Rebflächen, Österreichs Weinbaubetriebe, zugelassene Rebsorten, pro Kopf Weinkonsum
ein kleines, spannendes Zahlenspiel für alle Zahlenmenschen 🙂

WEINGUT REUMANN
REBFLÄCHE:
13 ha
Jahres-Produktionsmenge: rund 100.000 Flaschen
97 % Rot
3 % Weiß

SORTENSPIEGEL
53 % Blaufränkisch
20 % Zweigelt
12 % Merlot
5 % Cabernet Sauvignon
4 % St. Laurent
3 % Syrah
3 % Chardonnay

MITTELBURGENLAND
REBFLÄCHE:
2118 ha
158 ha Weiß
1950 ha Rot
Blaufränkischanteil etwa 60 %

ÖSTERREICH
REBFLÄCHE :         
45.439 ha
Niederösterreich  28.145 ha
Burgenland             12.249 ha
Steiermark                 4.324 ha
Wien                                 581 ha
Rest                                  140 ha

WEINBAUBETRIEBE:
1999     31.946 mit 1,52 ha Rebfläche im Durchschnitt
2015     14.133 mit 3,22 ha Rebfläche im Durchschnitt

Zugelassene REBSORTEN:
40 verschiedene
davon 26 weiße
und 14 rote

WEISSWEINANTEIL:   67 %
ROTWEINANTEIL:        33 %

Meist ausgepflanzte WEISSWEINSORTEN:
Grüner Veltliner 47 % von Weißweinsorten
Welschriesling     11 % von Weißweinsorten

Meist ausgepflanzte ROTWEINSOREN:
Zweigelt                 42 % von Rotweinsorten
Blaufränkisch     19 % von Rotweinsorten

EUROPA
REBFLÄCHE
:  4,000.000 ha

WELTWEIT
REBFLÄCHE: 
7,400.000 ha (Quelle Vinum 18. April 2019)

Größte Weinländer:
1. Spanien              966.0000 ha
2. China                      855.000 ha
2. Frankreich           794.000 ha
3. Italien                    708.000 ha
….
Österreich                  45.439 ha

Österreichs Rebflächenanteil:
1,1 % von Europa  und 0,6 % weltweit

pro Kopf Weinkonsum im Jahr in Liter:
Andorra                  ~ 57 L
Vatikan                   ~ 56 L
Portugal                ~ 43 L
Frankreich            ~ 43 L
Slowenien             ~ 42 L
Mazedonien         ~ 40 L
Falkland Inseln   ~ 38 L
Schweden             ~ 41 L
Schweiz                 ~ 37 L
Italien                     ~ 34 L
Österreich             ~ 29 L
Deutschland        ~ 25 L

Produktionsmenge weltweit etwa 247 Mio. hl (ist gegenüber 2016 um 8,2 % gesunken…)

(Zahlenangaben ohne Gewähr)