Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#49 vinum sine nomine L.E. – idee

vinum sine nomine – Limited Edition

Den Top-Jahrgang 2000 nahm unser Kellermeister und bekennender Bordeaux-Liebhaber Josef/Sepp Reumann zum Anlass, einen Blend aus Merlot und Cabernet Sauvignon gemeinsam mit Michael Ulrich, einem Dipl. Sommelier aus Neunkirchen, zu kreieren.
Der geheimnisvolle Name: vinum sine nomine.

vinum sine nomine – der Wein ohne Namen – ist längst kein Geheimtipp von Experten aus der Weinszene mehr und spricht eigentlich selbst für sich.

Perfektes Traubenmaterial aus Top-Weinjahrgängen ist die Basis dieses einzigartigen Weines. Ausbau und Reife erfolgen mindestens 20 Monate in neuen, qualitativ hochwertigen, französischen Barriques.

Auszüge aus Beschreibungen von Weinexperten:
> enorme Konzentration (Jgg. 2000)
> schöne Dunkelfruchtsubstanz (Jgg. 2002)
> beeindruckend, intensive Aromatik (2003)
> nobles Bouquet (Jgg. 2004 -Weinwisser)
> reife Fruchtwelle
> großer Bordeaux-Blend mit vielversprechendem Potential (Jgg. 2007)
> unheimliche Finesse
> beachtliches Potential (Jgg. 2009)
> fokussiert und athletisch bei satter Fruchttiefe (2011)
> gehört zu den besten Bordeaux-Blends aus Österreich (Jgg. 2009 – Rüdiger Pröll, Vinaria 2012)
> zupackendes Toasting
> eleganter Wein
> großer Bordeaux-Blend!
> genialer Wein
> erinnert an Barolo (Jgg. 2012 – wein.pur)
> finessenreich und strukturiert, ein facettenreicher Speisenbegleiter mit Reifepotenzial
> fokussiert und athletisch bei satter Fruchttiefe (Jgg. 2017 – Rüdiger Pröll)

Charakteristik Jahrgang 2017 (ME/CS)
Ungemein tiefe Nase von schwarzem Kampot-Pfeffer, Hibiskus, Maulbeeren, Cassis und Zwetschken, viel Tiefe anzeigend, noble Röstigkeit vom Holz, auch Lebkuchenwürze und Bitterschokolade; setzt sich saftig, seidig und juvenil fort, fokussiert und athletisch bei satter Fruchttiefe, elegantem Holz und markanter Pikanz, kühles Finish, anregend jugendliche Härte, beachtliche Substanz und Länge.

Erhältlich ab Anfang September im Weingut-Reumann-Online-Shop und im guten Fachhandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.