Posted on Schreib einen Kommentar

#21 beeinträchtigung durch korkgeschmack..

Korkgeschmack:
Unangenehmer Geruchs- und Geschmacksfehler, vermutlich verursacht durch mangelhafte Desinfektion, ungenügende Selektion oder zufällige Wechselwirkungen zwischen Chlor (Bleichmittel) und bestimmten Schimmelpilzen, die in den korkverarbeitenden Betrieben vorhanden sind. Dabei entsteht Trichloranisol (TCA), jene Substanz, die für den muffigen, modrigen Korken verantwortlich ist. Bei einer höheren Temperatur des Weines macht sich der Korkfehler, der das typische Arome des Weines überdeckt, stärker bemerkbar. Weltweit verbreiteter Weinfehler; allein vier bis zehn Prozent aller Weine werden durch Kork-Geschmack beeinträchtigt. 

An unsere Kunden, deren Erwartung an unsere Weinqualität durch negative Kork-Beeinflussung vielleicht leider nicht erfüllt werden konnte:
Bitte geben Sie uns ein – wenn auch negatives – Feedback zur Qualität unserer Korken!
Es ist für uns eigentlich „positiv“, wenn Sie zu den Weinkennern gehören, die einen Kork-Fehler erkennen. Viele Weinkonsumenten schließen irrtümlich manchmal vom Kork-Fehler auf einen Weinfehler…

Auch wir genießen oft sehr teure Weine aus Bordeaux und anderen tollen Weingebieten und müssen leider auch hie und da mit dem schlimmen Kork-Geschmack zurechtkommen. Wir kennen also auch die Problematik von der Konsumentenseite.

Wir verwenden für unser Weine ausschließlich Korken mit Top-Qualitäten. Wir mixen die Chargen und machen bezüglich Qualität auch sehr oft Stichproben. Bei unserem Flaggschiff-Wein PHOENIX haben wir sogar 1/3 der Füllmenge mit Schraubverschluss verschlossen und der Kunde kann sich alternativ auch dafür entscheiden. Es ist sehr, sehr ärgerlich, wenn man sich auf einen Wein freut, und dieser durch den Kork-Fehler zerstört ist.
Gerne ersetzen wir fehlerhafte Flaschen, wenn Sie die Möglichkeit haben, bei uns direkt vorbei zu kommen.
Sollten Sie die Weine bei einem unserer Händler gekauft haben möchten wir Sie bitten, diesen zu kontaktieren. Auch er/sie sollte bereit sein, die fehlerhaften Weine zu ersetzen.
Unser Bestreben ist, Kunden dazu zugewinnen und nicht zu verlieren…
Denn im Fall eines Kork-Fehlers, liegt die Schuld nicht bei uns! Viele Weinliebhaber wissen diesbezüglich Bescheid, das ist für uns sehr wichtig und auch gut so!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.